Rapé Beschreibung

Rape ist ein Pflanzenpulver der indigenen Stämme des Amazonasgebietes. Jeder Stamm gibt dem Rapé seine eigenen Spezialitäten mit und es ist eine grosse Ehre für uns alle, Rapé teilen und anbieten zu dürfen.

Die Verwendung von Rapé variiert von Stamm zu Stamm- in einigen Kulturen ist der Gebrauch nur hohen Stammesmitgliedern erlaubt, wie Häuptlinge, Schamanen und den Älteren, auch für diejenigen, die krank sind und Heilung brauchen, in manchen Stämmen wird es nur zu besonderen Anlässen verwendet und in wieder anderen wird es als Alltagswerkzeug verwendet.

Die Zubereitung von Rapé braucht normalerweise mehrere Tage, währenddessen die Zubereitet nicht essen, keinen Sex oder Orgasmen haben, sowie keinen Alkohol trinken dürfen. Sie widmen ihre Zeit der Zubereitung des Rapés, singend, tanzend und betend, damit es eine starke Schwingung bekomt .

The rapé can be very good, but its force is always in the blow.

-Yawanawa People

Viel Wert wird von den Indios auch auf die Applikatoren gelegt. Sie haben spezielle Gerätschaften aus Holz, Bambus, Knochen, Mineralien oder aus Pflanzen erarbeitet.

Unser Rapé kommt direkt von den Indigenen Völkern. Beide Seiten profitieren vom Handel. Für sie ist es ein Weg, Geld zu verdienen, welches sie in unserer Zeit auch brauchen, da die Lebensumstände sich in den letzten hunderten Jahren drastisch verändert haben. Das Geld fliesst ins Rapé, hilft beim Bau neuer Häuser, Kultur- oder Lehreinrichtungen, indigene Veranstaltung um die Stämme ( oder zumindest die Stämmer eines Dorfes) mit den westlichen Menschen zu vereinen und es gibt den Häuptlingen die Möglichkeit durch Brasilien und sogar weiter zu reisen, um Medizin und ihre richtige Verwendung auch der westlichen Welt zugänglich zu machen, sowie Heilung und Weisheit zu verbreiten.

Rape
 Tepe/Curipe

Verwendung

Traditionell verwendet wird es in Heilungszeremonien, politischen oder Familienangelenheiten,, für die Jagd, um in den Schlaf zu gehen(Träume) oder um aufzuwachen.

Rapé Ingredients

 

Rapé ist botanisches Anschauungsmaterial und als Räucherstoff geeignet. Von jedem Verzehr raten wir dringend ab.