Guayusa/ Nightwatch, what else?

Ilex guayusa

Traditionelles Klartraumkraut und gesunde Kaffee-Alternative

Guayusa ist ein immergrüner Baum, der 6-30m hoch werden kann. Sein Verbreitungsgebiet sind die oberen Amazonasgebiete im brasilianischen Bundesstaat Acre, das südwestliche Kolumbien, Ecuador und im nordöstlichen Peru.

Interessant an Guayusa ist die vielfältige Zusammensetzung seiner Inhaltsstoffe. Nicht nur Koffein und andere aufputschende Stoffe sind in den Blättern des Krauts gefunden worden, sondern auch Theobromin, welches ebenso anregend wirkt, jedoch viel milder und gleichzeitig stimmungsaufhellend.
Guayusa beinhaltet L-Theanin, welches in Zusammenarbeit mit Koffein zu einer verbesserten Lern- und Gedächtnisleistung führen soll und eine entspannte Wachsamkeit erzeugt.
Auch beinhaltet es viele Antioxidantien, wie z.B. Catechin, welche das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen mindern und sogar das Risiko einiger Krebsarten. Der Konsum der Blätter kann ausserdem senkend auf den Blutzuckerspiegel wirken, was sich positiv auf Diabetes-Erkrankungen auswirkt. Guayusa enthält bis zu doppelt so viele Antioxidantien wie grüner Tee.
Ausserdem enthält Guayusa alle essenziellen Aminosäuren, Vitamin C & D und viele wichtige Mineralien.

Traditionell verwendet wird der Tee von den ecuadorianischen Kichwa-Indianer. So benutzt ihre „Nachtwache“ Guayusa wegen seiner anregenden Wirkung.
Guayusa wird von den Kichwa auch wegen seiner trauminduzierenden Komponente verwendet. Der Sage nach, suchten die Kichwa ein Kraut, um sich an ihre Träume zu erinnern. Eines Nachts, hatte ein Zwillingspaar des Stammes eine Vision. Es war eine Treppe, hoch in den Himmel hinauf, und die Zwillinge folgten ihr. Oben angekommen, standen da ihre Ahnen und Urahnen und sie übergaben dem Stamm ein Kraut. Dieses Kraut war das Guayusa.
Das Kraut ist ein wichtiger Bestandteil ihrer Stammeskultur. Jeden Morgen, vor Sonnenaufgang, sitzt man zusammen um ein Feuer, trinkt Guayusa und spricht über seine Träume. Guayusa ist ein wichtiger Bestandteil der Sozialisierung innerhalb der Kichwa.
Die Jäger des Stammes konsumieren das Kraut vor dem zu Bett gehen, um die kommende Jagd im Traum zu erleben.

Guayusa wird traditionell durch ein Metallrohr(Bombilla) getrunken. Zur Zubereitung eines Glas Tee reicht ein Esslöffel. Dieses Getränk kann bis zu 5Mal aufgegossen werden, um alle Stoffe aus dem Kraut zu holen.

Unser Guayusa ist in Bio-Qualität, nachhaltig geerntet und bewirtschaftet und gefriergetrocknet, damit möglichst alle seiner Inhaltsstoffe ihre bestmögliche Wirkung erzielen können. Wir fühlen uns geehrt Guayusa-Tee in dieser Qualität anbieten zu dürfen.
12.06.18
Mit jedem Kauf eines Guayusa-Produktes unterstützt ihr die Green Matters Foundation Ziel der Stiftung ist es, sich für den Erhalt von Sprache, Kultur, Lebensumfeld, Natur, Tradition und Wissen von Heilpflanzen und kleinen Gemeinschaften überall auf der Welt einzusetzen. Sie setzt sich ein für eine nachhaltige Landwirtschaft, sowie für den Kauf von Land und das Pflanzen von Bäumen.

Guayusa ist bei uns als Tee-Kraut(100g/16.-), sowie als Flüssigextrakt (10ml/24.- oder 30ml/48.-) erhältlich